Studie CARE

Am Deutschen Resilienz Zentrum in Mainz führen wir im kommenden Schuljahr das Projekt „CARE – CreAting Resilience in Educational Contexts“ durch. Im Rahmen der Studie möchten wir untersuchen, welche Faktoren einen Einfluss auf die psychische Gesundheit von Schulleitungen und Lehrkräften haben. Wir betrachten dabei die spezifischen Anforderungen und Ressourcen, die das Berufsbild mit sich bringt, das Führungsverhalten der Schulleitung und auch die persönliche Resilienz.
http//www.care-studie.de

Weiterlesen …

Diskriminierung von Schulen durch die Veröffentlichung brisanter Daten

Schon wieder „glänzt" die Presse mit einer Rangliste von Schulen. In diesem Fall handelt es sich nicht um Unterrichtsausfallstatistiken oder Daten über Schulabstinenz (neu für Schulschwänzen). Nein es wird brisanter.

Weiterlesen …

Weshalb müssen Schüler*innen mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ an Regelschulen mehr Pflichtstunden ableisten als an Förderzentren?

Die Integration, im Bestreben vieler Schulen auch die Inklusion, von Schüler*innen mit Förderbedarf beruht auf einer politischen Entscheidung und ist ein gesellschaftlicher Wunsch. Das Grundanliegen, alle Kinder und Jugendlichen mit und ohne Beeinträchtigungen zusammen lernen und am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen, ist gerecht, nachvollziehbar und ethisch geboten.

Weiterlesen …

Zu wenig Geld für Bücher in der Sekundarstufe!

Der neue Rahmenlehrplan für die Berliner und Brandenburger Schulen liegt vor und wird an den Berliner Schulen bereits umgesetzt. Der erste Doppeljahrgang 7/8 arbeitet schon nach den neuen schulinternen Curricula, die in den letzten Jahren durch die Lehrkräfte und Schulleitungen erarbeitet wurden.

Weiterlesen …

Bildungspolitische Sprecher zu Gast

  Schulleiterinnen und Schulleiter warnen:

Wir arbeiten am Limit!
Auf einer Podiumsdiskussion mit den bildungspolitischen Sprecherinnen und Sprechern der Abgeordnetenhausparteien ließen viele der anwesenden Schulleiterinnen und Schulleiter gehörig Dampf ab. Die jahrelange bzw. jahrzehntelange Sparpolitik im Bildungsbereich habe viele Schulen in eine unhaltbare Lage gebracht. So wurde über verrottende Schulgebäude ebenso geklagt wie über kaum noch tolerierbare Unterrichtsbedingungen. Die anwesenden bildungspolitischen Sprecherinnen zeigten ein ausgeprägtes Problembewusstsein und boten ihre Hilfe und Unterstützung an.
Noch lange nach Ende der Veranstaltung gab es zwischen den anwesenden Schulleiterinnen und Schulleitern einen lebhaften Austausch.

Weiterlesen …

    Glückwunsch dem neugewählten Vorstand                    Bildungspolitische Sprecher zu Gast

  Der Interessenverband Berliner Schulleitungen lädt am 24. April 2018 um 19:00 Uhr zur Podiumsdiskussion mit den schulpolitischen Sprecher/innen der Abgeordnetenhausparteien zum Thema
„Aktuelles Rollenbild von Schulleitung in Berlin vor dem Hintergrund neuer und herausfordernder Aufgaben“ ein.
Wir freuen uns auf einen spannenden Gedankenaustausch!
Ort: Schule in der Köllnischen Heide 08G35 12057 Berlin Neukölln Hänselstraße 6
Um formlose Anmeldung wird gebeten!
Einladung und Fragenkatalog

Weiterlesen …

Bildung für nachhaltige Entwicklung                             Konfliktfähige Schulleitung

Gesellschaftlicher und demografischer Wandel, Globalisierung, die zunehmende Digitalisierung und die Veränderung der individuellen Lebensverhältnisse stellen unser Bildungssystem vor neue Herausforderungen. Das erfordert gänzlich neue Antworten aller Handelnden im Bildungsbereich. Was bedeutet vor diesem Hintergrund der Begriff „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und welche Ziele verfolgt der „Nationale Aktionsplan“?
Zu dieser Diskussion lädt Sie im Rahmen unserer Mitgliederversammlung am DIENSTAG, dem 27.02.2018 um 18 Uhr der Interessenverband Berliner Schulleitungen (IBS) herzlich ein.
Unsere Referenten sind der profunde Kenner der Thematik, Herr Achim Beule vom Kultusministerium Baden-Württemberg sowie die Schulleiterin und Bildungsinnovatorin Frau Margret Rasfeld. Wir freuen uns auf einen spannenden Gedankenaustausch!
Ort: Schule in der Köllnischen Heide 08G35 12057 Berlin Neukölln Hänselstraße 6
Um formlose Anmeldung wird gebeten!
  Am 02. März 2018 beginnt Frau Rössler mit der neuen Modulreihe „Konfliktfähige Schulleitung – Wertschätzende Führung“ (Modul I). Diese Seminare laufen bereits in Nordrhein-Westfalen sehr erfolgreich. Wir freuen uns, dass wir die Referentin für den IBS gewinnen konnten.
In der Zusammenführung von Schulleitungserfahrung und Kommunikationswissen werden relevante Schulleitungssituationen reflektiert und diskutiert sowie Handlungsoptionen praktisch erprobt. Themen aus dem Berufswissen Schulleitung und aus psychologischer Perspektive stehen gleichermaßen im Fokus. Ziel ist es, dadurch zu neuen Handlungsmöglichkeiten und Lösungsansätzen zu kommen.
02.03.: Schulleitung im Bezugssystem Schule
18.04.: Leitung und Führung
17.05.: Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung im System Schule
05.06.: Reflexionsräume zum Leitungshandeln in konflikthaften Situationen

Weiterlesen …

Pressererkärung

Höhergruppierung für alle Lehrkräfte an den Berliner Grundschulen ab 2019!

Weiterlesen …

Parteien

Fragebogen an die Berliner Parteien

Weiterlesen …

Leitungszeit



Neuordnung der zugewiesenen Leitungszeit an Berliner Schulen

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Klausurtagung Mai 2017

Bei seiner zweitägigen Klausurtagung am 18./20.05.2017 konnte der Vorstand dem Geschäftsführer des IBS, Helmut Kohlmeyer, Dank und Anerkennung für seine 15-jährige Tätigkeit in diesem Amt aussprechen.
Von der Frühjahrstagung des Allgemeinen Schulleitungsverbandes Deutschlands (ASD) berichteten

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Februar 2017

In der Sitzung des Vorstands am 09.Februar 2017 wurde die neue Aufgabe der Schulleitungen, die Datenbank der Beschäftigten der eigenen Schule im System ReLiV zu pflegen zu aktualisieren, zur Sprache gebracht. Der Vorstand sieht darin eine zusätzliche Aufgabe für die Schulleitungen und ein weiteres Argument für die Forderung nach dem Einsatz von Verwaltungsleitern.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Januar 2017

In der Sitzung des Vorstands am 12. Januar 2017 berichtete der Vorsitzende, Martin Wagner, aus der Runde der Vorsitzenden der Schulleiterverbände beim Leiter der Abt. I SenBJF. Die Er-hebung zum Sanierungsbedarf der Berliner Schulen wurde im Dezember 2016 abgeschlos-sen. Im Ergebnis wurde ein Bedarfs von insgesamt 4,2 Mrd. € ermittelt. Die neue rot-rot-grüne Koalition legt einen Schwerpunkt auf Maßnahmen in den Bereichen Schulbau und Schulsanierung.
b:sl 37
Januar 2017
IBS 37

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Dezember 2016

Innerhalb der von unserem Verband schon nahezu seit der Gründung angebotenen und er-folgreichen Schulleiterfortbildung nehmen die beständig stark nachgefragten "Grundbausteine I-IV" einen zentralen Platz ein.

Weiterlesen …

Rahmenlehrplan

Fortbildungsverzeichnis 2017 / I - Anmeldungen können schon getätigt werden!

   1      2      3      4      5   

Vortrag
(Power-Point-Präsentation)

Weiterlesen …

Abgeordnetenhauswahl

Wahlprüfsteine - Antworten der Parteien
Der Interessenverband Berliner Schulleitungen e.V. (IBS) hat für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus Wahlprüfsteine entwickelt, um zu erfragen, mit welchen Strategien und Lösungsvorstellungen die Wahlkandidaten den vielfältigen Problemen der Berliner Schule in der nächsten Legislaturperiode begegnen wollen.
Lesen Sie hier die Antworten der Parteien

Weiterlesen …

Fortbildung

Ab sofort können Sie unser neues Fortbildungsprogramm erkunden!

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Juni 2016

Auf seiner Klausurtagung am 02./04.06.2016 beriet der Vorstand über das Problem unbesetzter Stellen von Schulleitern und Stellvertretern, insbesondere an Grundschulen. Der Vorstand vertrat die Überzeugung,

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Mai 2016

In der Sitzung des Vorstands am 14.April 2016 berichtete der Vorsitzende, Martin Wagner, aus der Runde der Vorsitzenden der Schulleiterverbände beim Leiter der Abt.I SenBJW über die Schwerpunkte bei der Schulinspektion im bevorstehenden dritten Durchgang. Diese liegen bei der Gestaltung der schulinternen Curricula (auf der Grundlage der neuen Rahmenlehrpläne) und bei den Ableitungen der jeweiligen Schule aus den Ergebnissen der vorangegangenen Inspektionen.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - April 2016

In der Sitzung des Vorstands am 14.April 2016 berichtete der Vorsitzende, Martin Wagner, aus der Runde der Vorsitzenden der Schulleiterverbände beim Leiter der Abt.I SenBJW über die Schwerpunkte bei der Schulinspektion im bevorstehenden dritten Durchgang. Diese liegen bei der Gestaltung der schulinternen Curricula (auf der Grundlage der neuen Rahmenlehrpläne) und bei den Ableitungen der jeweiligen Schule aus den Ergebnissen der vorangegangenen Inspektionen.

Weiterlesen …

Stellungnahme des IBS zur Lehrkräfteversorgung

Lesen Sie hier den offenen Brief des IBS an Senatorin Scheeres zur Lehrkräfteversorgung an den Berliner Schulen
(Weiter ---> pdf-Datei)

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Februar 2016

Der Mangel an ausgebildeten Grundschullehrern sowie die zu geringe Zahl an Studienplätzen an den Berliner Universitäten waren - wie in der Berliner Presse - auch Thema in der Vorstandssitzung am 11.Februar 2016. Der Vorstand wertet dies als eklatante Fehlleistung der Schulverwaltung und wird dazu öffentlich Stellung nehmen. Das von der Schulverwaltung empfohlene „Arbeitsbündnis“ zwischen Oberschulen und Grundschulen mit dem Ziel der stundenweisen Abordnung von Lehrkräften wird vom Vorstand skeptisch gesehen.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Januar 2016

Der Vorstand bereitete in seiner Sitzung am 16. Januar 2016 die Mitgliederversammlung am 23.02.2016 vor.

Weiterlesen …

Information zur Höherbesoldung von Grundschulleiter*innen

Für Schulleiter*innen einer Grundschule und für Leiter*innen der Grundstufe einer Integrierten Sekundarschule oder Gemeinschaftsschule ändert sich ab 01.01.2016 die Bezahlung.
Die gesetzlichen Voraussetzungen für die Anhebung der vorstehend genannten Arbeitsgebiete sind geschaffen. Die höhere Bezahlung erfolgt zeitnah und rückwirkend zum 1. Januar 2016.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Dezember 2015

Eine erfreuliche Verstärkung erfuhr der Vorstand in der letzten Zeit. Frau Jane Bosholm, Schulleiterin der Grundschule an der Pulvermühle, Spandau, wurde in der Sitzung am 15.Dezember 2015 in den Vorstand kooptiert. Auch Hendrik Nitsch, Schulleiter der Gustav-Freytag-Schule (ISS), Reinickenorf, und Elke Rimpau, Leiterin der Paul-Löbe-Schule (ISS), Reinickendorf, wurden schon im laufenden Halbjahr vom Vorstand kooptiert.

Weiterlesen …

Referat Herbsttagung

P e r s o n a l m a n a g e m e n t
 
(zum Herunterladen)
von Frau Dammann,
gehalten auf der Herbsttagung 2015 in Berlin

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - November 2015

Auf der Sitzung des Vorstands am 12. November 2015 berichtete der Vorsitzende aus der Runde der Vorsitzenden der Schulleiterverbände beim Ltr. Abt I, Arnz.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Oktober 2015

Auf der Sitzung des Vorstands am 01.Oktober 2015 informierte der Vorsitzende, Wagner, darüber, dass die Schulverwaltung auf der Herbsttagung am Dienstag, dem 13. Oktober, durch den Leiter der Abt. I, Herrn Arnz, vertreten sein wird, da die Senatorin selbst verhindert ist.

Weiterlesen …

Deutsche Schulpreis 2016

„Dem Lernen Flügel verleihen!“
Der Deutsche Schulpreis 2016
Neue Ausschreibung läuft ab sofort

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - September 2015

Der Vorstand befasste sich außerdem mit letzten Vorbereitungen für die Berliner Schulleitertragung des IBS am 13.10.2015. Sowohl der Fortbildungsflyer als auch der Flyer für die IBS-Herbsttagung sind inzwischen fertiggestellt und gehen in den Versand. Die Leiterin einer ISS nahm an der Vorstandssitzung teil und bekundete ihr Interesse an einer künftigen Mitarbeit im Vorstand des IBS.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Juli 2015

Eine geradezu sensationelle Meldung veröffentlichte rbb InfoRadio am 06. Juli 2015: Im Doppelhaushalt 2016/17 plane der Senat eine Anhebung der Besoldung der Leiter/innen von Grundschulen um eine Besoldungsstufe. Damit wäre eine immer wieder erhobene Forderung des IBS erfüllt. Auf der Sitzung des Vorstands am 17.07.2015 bestätigte der Vorsitzende, Wagner, diese Meldung mit einer Mitteilung in der Runde der Vorsitzenden der SL-Verbände beim Leiter der Abt. I SenBJW, Arnz. Jedoch müsse diese Absicht noch mit der Senatsinnenverwaltung abgestimmt werden.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Juni 2015

Auf seiner Klausurtagung am 04./06.06.2015 in Templin hat der Vorstand beschlossen, den kompletten Kurs Grundbausteine I-IV nicht nur einmal im Jahr, sondern in jedem Halbjahr anzubieten.
Anmeldungen sind ab sofort möglich

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Mai 2015

In seiner Sitzung am 15.05.2015 beschloss der Vorstand, dass die "Schul-Informationen" auf der IBS-Homepage im für die Mitglieder geschützten Bereich zugänglich gemacht werden.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - März 2015

Eine Gruppe von Schulleitern aus Marokko wird während der Osterferien der Grundschule in der Köllnischen Heide unserer 1. Stellvertretenden Vorsitzenden, Astrid Busse, einen Besuch abstatten. Der Kontakt geht zurück auf eine Anfrage des Goethe-Instituts bei unserem Vorsitzenden, Martin Wagner. Bei der Sitzung des Vorstands am 19. März 2015 berichtete der Vorsitzende aus der Gesprächsrunde der Vorsitzenden der Schulleiter-Verbände beim Leiter der Abt. I SenJBW, Arnz.

Weiterlesen …

Mitgliederversammlung - 24.02.2015

Die Jahresmitgliederversammlung des IBS fand am 24. Februar 2015 im Wrangelschlösschen, Steglitz, statt. Turnusmäßig lt. Satzung wurde nach zwei Jahren der Vorstand neu gewählt. Zum Vorsitzenden wurde Martin Wagner wiedergewählt. Astrid Busse wurde zur Ersten Stellvertretenden Vorsitzenden, Uwe Peters zum Zweiten Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Schatzmeister wurde erneut Heinz Winkler. Zu Beisitzern wurden Uwe Lutz, Harald Kuhn, Nicole Apitz und Sebastian Koven gewählt. Als Kassenprüfer wurden Josef Souvageol und Isabella Vogt-Schwarze im Amt bestätigt.
Einen ausführlichen Bericht über die Mitgliederversammlung können Sie

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Februar 2015

Aus der Gesprächsrunde der Vorsitzenden der Schulleiter-Verbände beim Leiter der Abt. I der Schulverwaltung, Siegfried Arnz, berichtete bei der Vorstandssitzung am 12. Februar 2015 der Vorsitzende, Martin Wagner. Die Schulverwaltung plant eine "Renovierung" der Datenbank der Bewerber wie auch der Vertretungskräfte. Änderungen sollen künftig durch die Schulen möglich sein, gebunden an die Bestätigung durch die Schulaufsicht. Bewerber sollen künftig ihre Daten alle 3 Monate bestätigen müssen, andernfalls diese gelöscht würden. Die Software beruht auf einer Entwicklung von SAP und hat nichts zu tun mit eGovernment.

Weiterlesen …

Bericht aus dem Vorstand - Januar 2015

Unser Verband ist, wie Sie wissen, lt. Satzung verbands- und parteipolitisch ungebunden sowie Schulform-übergreifend. Damit hat er in Berlin eine Alleinstellung. Die Zeit, in der unser Verband in Berlin konkurrenzlos war, ist jedoch seit gut zehn Jahren vorbei. Auf eine längere Tradition als der IBS mit über 30 Jahren kann die Vereinigung der Oberstudiendirektoren (VOB) zurückblicken. (Vereinigungen der Leiter von Gymnasien gibt es, soweit mir bekannt ist, schon seit den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.) Seit einigen Jahren gibt es in Berlin mit der VBS-GEW auch eine verbandspolitisch gebundene Schulleitervereinigung und mit dem BBB eine Schulform-gebundene Vereinigung der Leitungen berufsbildender Schulen.
Warum diese Vorrede? Ein Novum ist, dass die Vorsitzenden dieser Schulleiter-Vereinigungen seit einiger Zeit regelmäßig vom Leiter der Abt. I der Schulverwaltung, Siegfried Arnz, zum Gespräch über aktuelle Fragen der Schulverwaltung eingeladen werden. Damit ist ein Informationsvorsprung gegeben und die Möglichkeit, auf laufende Entscheidungsprozesse Einfluss zu nehmen. Ohne sich Illusionen über die Wirkung dieser Gesprächsrunde hinzugeben ist zu begrüßen, dass die Schulverwaltung in dieser Form auf die Schulleiter zugeht.

Weiterlesen …

Klausurtagung 02.Dezember 2014

In der Klausurtagung am 02.Dezember 2014 beschäftigten sich die Mitglieder des Vorstandes hauptsächlich mit den Auswirkungen von Verwaltungsaufgaben auf die Leitungstätigkeit von Schulleiterinnen und Schulleitern. Eine Fülle unterschiedlicher Aufgaben trugen die Anwesenden im Rahmen eines Brainstormings zusammen. Dazu gehören:

Weiterlesen …