Konfliktfähige und wertschätzende Führung I

In Zusammenwirken zwischen Schulleitungserfahrung und schulpsychologischer Fachlichkeit werden relevante Schulleitungssituationen reflektiert und diskutiert und Handlungsoptionen praktisch erprobt. Annäherung an die Themen aus dem Berufswissen Schulleitung sowie aus psychologischer Perspektive; Reflexion, Übungen, Beispiele aus der Praxis.
 
Hinweis Die Module stehen im inhaltlichen Zusammenhang, können aber auch einzeln belegt werden.
Nach Wunsch der Teilnehmer/innen können einzelne Themen mit Fallbesprechungen vertieft werden.
Arbeitsmethode Bedarfsabfrage der TN, Reflexion, Austausch, praktische Übungen.
Für die TN besteht die Möglichkeit, eigene Beispiele einzubringen und zu bearbeiten.
Modul I Konfliktfähige Schulleitung im Bezugssystem Schule
Systemisch-psychologischer Blick auf die Organisation Schule und ihre Entwicklungsprozesse:
Wie soll meine Organisation (Schule) sein, wie soll sie arbeiten? – Möglichkeiten und Grenzen.
  • Konfliktentstehung, Konfliktdynamik, Konfliktfähigkeit
  • Eskalationsstufen von Konflikten
  • Konflikte aufgrund organisatorischer Widersprüche
  • Verschiebungskonflikte, Loyalitätskonflikte und Umgang mit Widerständen
  • Eigene Position im System – die Position der Anderen
  • Das Wertschätzungs-Dilemma
  • Umgang mit schwierigen Situationen und wertschätzendes Führungshandeln
Leitung Margret Rössler, Dozentin für Schulleitungsfortbildung, ehem. Schulleiterin einer Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen
Teilnehmende max. 18 Personen
Zeit Mittwoch, 04. März 2020
09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort Schule in der Köllnischen Heide
Telefon 6829 6013
Hänselstraße 6,
12057 Berlin-Neukölln

Nähe S-Bahnhof Köllnische Heide, Bus M41, Schulenburgpark
Kosten 80,- Euro, Mitglieder 70,- Euro
Ersparnis:
70,- Euro, Mitglieder 60,- Euro
bei Buchung von allen drei Seminaren
Anmeldung bis zum 26. Februar 2020
Kursnummer 2008
Die Themenschwerpunkte der Module I – III sind inhaltlich miteinander verknüpft,
können aber auch einzeln belegt werden.

ANMELDUNG

Geben Sie bitte bei Ihrer Anmeldung Ihre private e-Mail-Adresse an, damit wir  SIE  erreichen können.
Hiermit melde ich mich verbindlich zum oben genanntem Seminar an.
 
(Probleme mit der Anmeldung: e-Mail an
IBS-Geschäftsführer Helmut Kohlmeyer service@ibs-verband.de
oder Tel.: 030 971 58 32) 

Privatdaten

 

 
Anrede*
 
Mitglied im IBS/VOB*

Ich möchte in Zukunft über aktuelle IBS Fortbildungen per e-Mail informiert werden!
 
Seminarbenachrichtigung

Schuldaten

 


Ich bitte entstehende Gebühren von meinem Konto einzuziehen.
(Die Abbuchung ist für die weitere Bearbeitung erforderlich.)


Der Jahresbeitrag des IBS ist 60 € (bei Beitritt nach dem 1. Juli eines Jahres 30 € für das Restjahr).
Ab sofort wird nur die ermäßigte Gebühr bei IBS-Fortbildungen und bei Herbsttagungen fällig.
Nach Aufnahme in den Interessenverband Berliner Schulleitungen e.V. erhalten Sie
im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft vierteljährlich die Zeitschrift b:sl (Beruf:Schulleitung).
 
Möchten Sie IBS Mitglied werden?

 

 

 

 
 

Zurück